Name: Peter

Geboren: ca. 02/2009

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater

Kastriert: ja

FIV: nein

FelV: nein

Unser schöner Peter stammt von einer betreuten Futterstelle. Sein Revier ist sehr klein, und er ist immer an der gleichen Stelle und wartet auf sein Futter und vor allem auf seine Streicheleinheiten, von denen er nicht genug kriegen kann. Sein gesundheitlicher Zustand ist sehr gut. Er hatte an den Backenzähnen große Karies. Deshalb wurden alle Backenzähne im April 2018 gezogen. Er war danach einige Tage in der Klinik. Dort hat er sich trotz des sehr beschränkten Platzes sehr wohl gefühlt, weil er viel Zuneingung erhalten hat. Er hat sich sehr schnell erholt und frisst nun problemlos auch wieder Trockenfutter. Der Tierarzt vermutet, dass er sein Auge vor Jahren mal an einer Pflanze verletzt hat, das macht ihm aber keine Probleme. Eine Kralle einer seiner Hinterpfoten wächst etwas schief. Diese muss deshalb regelmäßig gekürzt werden. Ansonsten ist er topfit. Peter braucht keinen Freigang, nur einen Menschen, der ihn ausgiebig krault und Zeit mit ihm verbringt. Er mag auch Kinder sehr gerne und bekommt auch da gerne seine Streicheleinheiten. Auf den Arm mag er nicht genommen werden. Peter war früher sehr sozial mit den anderen Katzen an seiner Futterstelle, wurde dann aber von den anderen verjagt. An der momentanen Futterstelle ist er mit einem anderen Kater, den er akzeptiert, aber die grosse Zuneigung ist es nicht und beide sind sehr eifersüchtig wenn der andere mehr Streicheleinheiten bekommt als man selbst. Das kann aber auch an der wenigen Zeit liegen, die unsere Kollegen vor Ort leider nur für jedes Tier haben. Peter könnte gut als Einzelkatze vermittelt werden oder zu einem altersmäßig passenden, nicht dominanten Gefährten mit einfühlsamer und geduldiger Zusammenführung. Tests stehen noch aus. Peter wünscht sich ein liebevolles Für IMMER Zuhause, in dem er endlich so viele Streicheleinheiten bekommt, wie er möchte. Er wird es mit all seiner Liebe vergelten.

 

Peter reist geimpft, gechipt, kastriert, getestet auf FIV, FeLV und Giardien und mit Floh- und Wurmkur behandelt aus!

 

Die Schutzgebühr beträgt 200,00 Euro inkl. Flug

Te: Alex/Dominique