Name: Matty

Geboren: ca. 07/2014

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater

Kastriert: ja

 

Das ist Matty - laut seiner jetzigen Dosenöffnerin der besonderste, liebste, lustigste, verrückteste und zauberhafteste Kater, den man sich vorstellen kann! Und auch wenn er dort, wo er ist, über alles geliebt wird, sucht Matty einen neuen Wirkungskreis, zunächst als Dauerpflegi! Matty ist ca 5 bis 6 Jahre alt. Laut Pass soll er Jahrgang 2012 sein, von mehreren Tierärzten wurde er aber jünger geschätzt. Er lebt seit vier Jahren in seinem Zuhause, leider verträgt er sich aber überhaupt nicht mit einem der anderen Kater, es kam schon zu gegenseitigen Verletzungen und sie müssen dauerhaft getrennt werden. Es wurde wirklich alles versucht, leider hat nichts funktioniert, obwohl beide sonst sehr sozial sind. Die Situation wird keinem mehr gerecht, daher hat sich seine Dosenöffnerin zu diesem schweren Schritt entschlossen, auch weil der Stress den Tieren nicht gut tut, alle vier vorhandenen Tiere sind herzkrank. Auch bei Matty liegt eine mittelgradige HCM vor, die medikamentös gut eingestellt ist. Er muss ca alle 6 bis 9 Monate zum Herzultraschall bei einem Spezialisten und hat deshalb eine Krankenversicherung. Ausserdem hatte er wohl mal Kontakt zum Herpes Virus, der ist aber inaktiv, man muss es nur bei eventuellen Augenbehandlungen beachten. Da er auch zu Zahnstein neigt, sollte alle zwei Jahre eine Zahnreinigung erfolgen, die ebenfalls von der Versicherung übernommen wird. Matty soll zunächst mit einem Dauerpflegevertrag abgeben werden, dh die Tierarztkosten würden übernommen werden. Grundsätzlich ist Matty sozial, sollte aber durch die Vorgeschichte jetzt erst mal seine Menschen für sich haben. Wenn er sich gefestigt hat und angekommen ist, sollte zumindest die Option von vornherein bestehen, dass ein geeigneter Partner dazu geholt wird. Er kennt Freigang und fordert diesen auch ein, natürlich nur in geeigneter Umgebung. Er ist ein kleines Energiebündel, daher sollte man Lust haben sich mit ihm zu beschäftigen und zu spielen. Kinder sollten möglichst nicht vorhanden sein oder älter, da er panische Angst vor kleineren Kindern hat und auch beim Spielen manchmal etwas grob wird ohne es böse zu meinen.

 

Eine verbindliche Vermittlung wird langfristig angestrebt.

 

Matty ist gechipt, geimpft, kastriert, negativ auf FIV, FeLV und Giardien getestet sowie regelmäßig mit Floh- und Wurmkur behandelt!