Name: Justin

Geboren: ca. 01/2020

Rasse: EKH

Geschlecht: Kater

Kastriert: ja

 

Hier haben wir für euch mal wieder einen hübschen Orange-Tiger. Der süße Justin sucht auf diesem Weg ein tolles Für-immer-Zuhause. 

 

Justin wurde sehr krank auf einer Straße auf La Gomera aufgefunden. Der Besuch beim Tierarzt ergab eine Verletzung der Harnröhre. Justin wurde operiert, hat sich lange erholen können und ist jetzt fit für ein tolles Zuhause. Leider hat die Zeit auf der Straße auch ihre Spuren hinterlassen. Justin wurde positiv auf FIV und auf FeLV getestet. 

 

An den Pfötchen hatten sich bei Justin Beulen gebildet, die größer wurden. Diese wurden operativ entfernt. Gottseidank waren es keine Tumore, wie erst vermutet, sondern ein Pilz, dessen Überträger üblicherweise Tauben sind. Dieser Pilz ist -nicht- auf Menschen übertragbar. Nun ist Justin auch von dieser Seite her ausgeheilt. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass in Stresssituationen oder Schwächung des Immunsystems erneut Schwellungen auftreten könnten. Aus Sicht des positiven FIV- und FeLV Tests ist Justin symptomlos, woran sich bei einem stressfreien  guten Leben mit gutem Futter und ganz viel Liebe auch nichts ändern muss. Ungesicherter Freigang ist für Justin nicht möglich. 

 

Genug der Krankheiten, jetzt zu Justin selbst.

 

Justin ist zu Beginn ein schüchterner Kater, aber wenn man mit ihm schmust, hat man ihn schon gewonnen. Er hat große Angst vor anderen Katzen. Im Tierheim hat sich Justin überhaupt nicht wohlgefühlt. Er hat sich nur versteckt und anhaltend miaut. Glücklicherweise konnte für ihn eine Pflegestelle gefunden werden, wo es ihm sehr gut geht und wo er verwöhnt wird. 

 

Nachdem er sich gut eingelebt hatte, versuchte die Familie einen anderen FeLV Kater aufzunehmen. Leider hatte Justin auch vor ihm große Angst, deshalb ist es wohl besser,  ihn als Einzelprinz zu vermitteln. Justin genießt diese Zeit allein mit seiner Pflegemama sehr.

 

Verträglich mit Kindern?

Ja, aber wenn sie zu unruhig und laut sind, hat er doch Angst. Etwas größere Kinder wären aber kein Problem. Er kuschelt gerne mit ihnen und die Kinder lieben ihn.

 

Justin ist nun bereit für sein 1. eigenes Für-immer-Zuhause, indem er als Einzelprinz leben darf und alle Streicheleinheiten und Zuwendungen nur für ihn alleine sind. Er verschenkt dafür sehr gerne sein Herz  und schmust für sein Leben gern mit seinen Menschen. 

 

Justin reist geimpft, gechippt, kastriert und mit Floh- und Wurmkur behandelt aus. 

 

Die Schutzgebühr beträgt 160,00 Euro inklusive Flug. 

 

Te: Alex