Name: Ceniza

Geboren: ca. 03/2023

Rasse: EKH

Geschlecht: Katze

Kastriert: ja

 

Heute möchte sich die süße Ceniza bei euch vorstellen. Ihr Name bedeutet Asche und ist die Abkürzung von Cenicienta (Aschenputtel). Sie bekam diesen Namen wegen ihrem grau-getigerten Fellkleid. 

 

Ceniza wurde, als sie ganz klein war, im Motor eines Autos gefunden. Man hat die kleine Maus daraus befreien können und sie wurde ins Tierheim gebracht. Da es dort aber überfüllt war und kleine Katzenkinder der besonderen Aufmerksamkeit bedürfen, durfte Ceniza auf eine Pflegestelle umziehen. In diesem Haushalt wohnen mehrere Katzen und Hunde..

 

Weil Ceniza so ein liebes Katzenmädchen ist, spielte ihre Pflegemama mit dem Gedanken, die kleine Ceniza ebenfalls zu adoptieren. Jedoch akzeptiert einer ihrer Hunde die Kleine nicht und vertreibt sie regelmäßig. Das heißt, wenn Gruppenkuscheln angesagt ist, darf Ceniza nicht mit kuscheln, da der eine Hund das nicht möchte.

 

Nun macht Ceniza ihrem Namen alle Ehre, weil sie dort auch etwa so wie Aschenputtel lebt. Deshalb hat die Pflegemama gedacht, es wäre besser, wenn für Ceniza eine neue Familie gefunden wird. Ein Zuhause, in dem sie mittendrin sein darf und nicht immer auf die Seite geschoben wird. 

 

Ceniza ist alterstypisch lieb, verschmust und verspielt. Sie ist sozial mit anderen Katzen, mag Hunde und auch Kinder. Sie hat also alle Voraussetzungen ein tolles Familienmitglied zu werden. Im neuen Zuhause sollte schon eine altersmäßig passende Katzenfreundin auf Ceniza warten. Wenn nicht vorhanden, könnte sie auch gerne jemand Passendes mitbringen. 

 

Auf ihrer Pflegestelle hatte Ceniza einen gesicherten Garten zur Verfügung. Das wäre toll, wenn sie den auch wieder bekommen könnte. Wir denken aber, es wird auch ein vernetzter Balkon genügen, um die Nase an die frische Luft zu halten. 

 

Wer mag der süßen Streifenprinzessin einen Platz inmitten seiner Familie schenken? Sie wäre gerne mittendrin und nicht nur dabei. Das Zuhause müsste sich doch finden lassen. 

 

Ceniza reist geimpft, gechippt, kastriert, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit Floh- und Wurmkur behandelt aus. 

 

Die Schutzgebühr beträgt 200,00 Euro inklusive Flug. 

 

Te: Alex