Name: Kathy

Geboren: ca. 10.2011

Rasse: EKH

Geschlecht: Katze

Kastriert: ja

FIV: nein

FelV: nein

Kathy hatte so viel Angst in der Perrera - völlig überfordert bewegte sie sich nicht aus ihrer Höhle. Aus Sorge sie könnte sich ganz aufgeben holten wir sie in die Klinik, wo festgestellt wurde, dass ihre Hinterbeine völlig atrophiert waren. Es wurde in den Untersuchungen festgestellt, dass sie eine Verengung zwischen einigen Wirbelkörpern hat. Eine OP wollen wir ihr aber nicht zumuten so lange sie relativ schmerzfrei leben kann, da sich während ihres Klinikaufenthaltes eine akute Beeinträchtigung ihrer Nierenfunktion einstellte. Kurz sah es so aus, als müssten wir sie erlösen, aber die Kleine ist eine Kämpferin! Unsere Tierärztin gab nicht auf und Kathy erholte sich so weit, dass sie stabil genug für einen Flug war. Wir konnten ihr so einen Umzug in eine Dauerpflegestelle in Deutschland ermöglichen. Den Flug hat sie gut weggesteckt und darf nun die Zeit, die sie noch hat - und das wird hoffentlich noch eine lange Zeit sein - dort liebevoll umsorgt verbringen! Um sie weiter gut mit allen tierärztlichen Behandlungen und Untersuchungen. die nötig sind, sowie dem Spezialfutter für ihre Nieren versorgen zu können, freuen wir uns über Spenden oder auch Patenschaften für die Süße!