Name: Casimiro

Geboren: ca. 09/2012

Rasse: EKH

Geschlecht:Kater

Kastriert: ja

 

Unser Casimiro ist ein Held der Straße und hatte es bisher im Leben sicher nicht leicht.
Der Kater ist gezeichnet von Kämpfen, woher wahrscheinlich auch seine positive Testung auf FIV kommt. FIV positiv und negativ getestete Katzen können jedoch problemlos zusammenleben, solange sie kastriert und sozial sind, da außerhalb von echten blutigen Kämpfen und der Deckung quasi kein Risiko für die Übertragung besteht. Irgendwie hat diesen tapferen Burschen die Straße auch ein Auge gekostet, jedoch kommen Katzen mit dieser Einschränkung wirklich sehr gut zurecht. Momentan ist Casimiro dabei sich zu erholen und genießt es, ein Dach über dem Kopf zu haben. Vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben. Auch wenn die Spuren der Straße bleiben werden, hat Casimiro sein hartes Vagabundenleben zum Glück hinter sich gelassen und träumt davon endlich ein Zuhause sein eigen nennen zu dürfen. Er sehnt sich sicher danach, für seine Menschen der Held zu sein, ohne sich dafür beweisen zu müssen. Ohne Kämpfe und Hunger, sondern mit viel Geborgenheit, Kuscheleinheiten und viel Liebe.
Casimiro hat eine enge Beziehung zu Pirata, deshalb würden wir die 2 gerne zusammen vermitteln. Unsere etwas gesetzteren Katzen sind im Gegensatz zu ihrer jungen Konkurrenz oft vielleicht nicht so klein und niedlich, bestechen jedoch dafür meist durch ihre größere Ruhe und Ausgeglichenheit. Hier fliegt nicht mehr im wilden Spiel Omas Porzellan durch die gute Stube. Eine etwas gereifte Katze weiß vielmehr um die Vorzüge kuscheliger Plätze am warmen Ofen und genießt mit ihrem Menschen gern auch einmal besinnliche Ruhe, anstatt sinnlos durch die Gegend zu toben. Ein klarer Vorteil unserer älteren Katzen gegenüber der schnell vorübergehenden Niedlichkeit der Halbstarken Teenagerkollegen. Ganz klar eine Überlegung wert, ehe man sich von süßen Kitten verzaubern lässt und die wahren Schätze übersieht.

Casimiro reist geimpft (Tollwut), gechippt, kastriert, FeLV negativ getestet und mit Floh- und Wurmkur behandelt aus.

Die Schutzgebühr beträgt 160,00 Euro inkl. Flug
Te: Regina