Name: Schwarze Schönheiten

Geboren: ca. 02.2016 - 08.2017

Rasse: EKH

Geschlecht: Katze

Kastriert: ja

FIV: nein

FelV: nein

Alle zwischen 1,5 und 3 Jahre alt Viele von euch haben das Schicksal der 60 schwarzen Katzen verfolgt, die die Kollegen auf Teneriffa auf einem Privatgrundstück in zwei Zwingern gefunden hatten. Die Tierschützer vor Ort haben wirklich alles gegeben. Alle Katzen konnten untersucht, getestet und kastriert werden. 30 der süßen Lacknasen konnten sogar schon in richtige Zuhause vermittelt werden und dürfen nun alle schlimmen Erfahrungen hinter sich lassen und ein glückliches Leben genießen. Da Pflegestellen immer absolute Mangelware sind, werden die restlichen 30 noch immer dort in den Zwingern versorgt. Aber auch für diese Miezen wünschen wir uns natürlich ein schönes Leben in einem liebevollen Heim. Aufgrund der Masse der Katzen, die sich alle sehr ähnlich sind, und da sich nur eine handvoll Menschen um sie kümmern, ist es den Kollegen nicht möglich allen Namen zu geben und Daten konkret zuzuordnen. Wir wissen, dass es eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist, sie unter diesen Umständen zu vermitteln, aber vielleicht kann sich ja doch der eine oder andere vorstellen einfach ein oder zwei schwarze Nasen zu adoptieren und die Details sozusagen dann selbst herauszufinden. Alle Miezen sind absolut sozial mit Artgenossen und kommen gut mit anderen Katzen aus. Dem Menschen gegenüber sind sie anfangs vorsichtig, aber sie sind nicht verwildert. Mit nur ein wenig Geduld und Liebe bekommt man tolle und dankbare Mitbewohner, die mit Sicherheit schnell ihre Kuscheleinheiten genießen werden.

 

Für alle die die Geschichte nicht von Anfang an mitverfolgt haben hier nochmal der Link zum allerersten Post dazu https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2007608209525292&id=1378495489103237

 

Die Lackfelle reisen geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf FIV, FeLV und Giardien getestet sowie mit Floh- und Wurmkur behandelt aus!

 

Die Schutzgebühr beträgt pro Nase 200,00 Euro inkl. Flug